Duisburg (Nordrhein-Westfalen),
Oberhausen (Nordrhein-Westfalen),
Essen (Nordrhein-Westfalen)

bild
 18.07.2004 / Stärke (F2) Bestätigt
Der starke Tornado richtete von der Stadtgrenze Krefeld/Duisburg über Oberhausen bis in den Norden von Essen zusammen mit einem zweiten Tornado bei Tönisvorst Schäden von etwa 100 Millionen Euro an. Augenzeugenberichte, Videos und Bilder sind vorhanden. Die Stärke wird im oberen Bereich von F2 mit Windgeschwindigkeiten bis etwa 250 km/h eingeschätzt. Die Schneise konnte durch drei Großstädte auf mindestens 23 Kilometer nachgewiesen werden.

Ausführlicher Bericht zum Tornado Duisburg-Essen