Frankfurt (Oder) (Brandenburg)

 08.07.2004 / Stärke (F1) Verdacht
Nach einem Bericht der Märkischen Oderzeitung soll eine Windhose vom Helenesee über das Klingetal in Richtung Kliestow und Lebus gezogen sein. Dabei wurden hunderte Bäume umgeworfen: "Der Lärm von Kettensägen und die polternden Geräusche schwerer Technik klangen am Sonntag durch die Heimkehrsiedlung. Am Gronenfelder Weg wurden mehr als ein Dutzend alter Pappeln abgesägt. Den hochgewachsenen Bäumen hatte der schwere Sturm vom 8. Juli mächtig zugesetzt. Damals fegte eine Windhose vom Helenesee über das Klingetal in Richtung Kliestow und Lebus und riss mehrere hundert Bäume nieder oder zerstörte ihre Kronen." - Aus einem weiteren Bericht zum Ereignis: "Augenzeugen berichteten von einer Windhose, einem schwarzen Schlauch, der sich aus den Wolken seinen Weg zur Erde bahnte." (Quelle: Tram Frankfurt (Oder))

Review: 08.07.2004 Frankfurt a.d.Oder ( T oder D?) (Thilo Kühne, Wetterzentrale)
Achtjährige gräbt Findling aus (MOZ, 16.05.14)