Schaafheim (Hessen)

 05.10.1909 / Stärke (n. bek.) Verdacht
"Wimmenauer (1910) berichtet über den Windfall vom 05.10.1909 im Schaafheimer Gemeindewald. Es ist dies einer der wenigen wissenschaftlichen Artikel zu dieser Zeit, der sich mit Sturmschäden (Microbursts) durch Polarluftgewitter befasst. In dem Bericht allerdings geht der Autor seinerzeit ebenfalls von einer (unbewiesenen) Trombeneinwirkung aus." (Quelle: Gudd, Martin; Gewitter und Gewitterschäden im südlichen hessischen Berg- und Beckenland und im Rhein-Main-Tiefland 1881 bis 1980)

Gewitter und Gewitterschäden im südlichen hessischen Berg- und Beckenland und im Rhein-Main-Tiefland 1881 bis 1980 (Uni Mainz)