Fleckenberg (Nordrhein-Westfalen),
Finnentrop (Nordrhein-Westfalen)

 22.07.1910 / Stärke (F2) Bestätigt
Starker Tornado (Quelle: ESWD, u.a. Tagebuchaufzeichnungen). Die Schadensspur zieht sich nach den vorliegenden Erkenntnissen bis in den Bereich Plettenberg-Kahler Asten. Damit würde die Schneise etwa 42 Kilometer lang sein.