Heiligenthal bei Hettstedt (Sachsen-Anhalt)

 11.05.2004 / Stärke (F1) Bestätigt
Nach den Beschreibungen der in Medienmeldungen zitierten Augenzeugen trat ein Tornado auf. Vor allem wegen der Verfrachtung von zusammengefalteten Dachplatten in das 1,5 Kilometer entfernte Lochwitz muss wohl von einem Tornado ausgegangen werden. Eine Frau wurde durch einen umherfliegenden Dachziegel am Kopf verletzt.

Mitteldeutsche Zeitung, 13.05.2004
(Zusatz: Die Äußerungen des im Zeitungsbericht zitierten Meteorologen stimmen so nicht. Der Begriff "Mini-Tornado" wird nicht verwendet; wenn, dann war es ein ganz normaler Tornado. Und eine Zunahme der Tornados bei uns kann überhaupt noch nicht nachgewiesen werden.)
Mitteldeutsche Zeitung, 14.05.2004
Tornado in Heiligenthal (Skywarn)