Gollwitz bei Brandenburg an der Have (Brandenburg),
Schenkenberg bei Brandenburg (Brandenburg)

 23.06.2003 / Stärke (F1) Bestätigt
"Am 23.Juni 2003 zog ein Tornado den Landkreis Potsdam-Mittelmark. Auf seinem Weg wurden Bäume abgeknickt und Dächer beschädigt. Der Tornado zog durch drei Ortschaften (Gollwitz, Jeserig, Schenkenberg), wobei Schenkenberg am stärksten betroffen war. Auch in der Märkischen Allgemeine wurde von diesem Tornado berichtet (25.06.2003 u. 31.12.2003). Von einem Augenzeugen des damaligen Ereignisses wurde mir berichtet, dass ein dunkler breiter "Schlauch", welcher von der Gewitterwolke bis zum Boden reichte, beobachtet wurde. Die Länge der Schneise betrug ungefähr 7 Kilometer; die Breite wäre mit ca. 200 Metern anzugeben. Die Intensität liegt, eingestuft aufgrund der Schilderungen, im oberen F1-Bereich... also T3/F1" (Bericht von Thilo Kühne).