Molfsee (Schleswig-Holstein)

 15.06.2013 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 15:45 Uhr MESZ. Nach einem Bericht der Kieler Nachrichten soll eine Windhose über das Gelände des Freilichtmuseums Molfsee gezogen sein und Schäden angerichtet haben. Das kleinräumige Sturmereignis streifte fast geradlinig das Museum, riß gesunde Bäume um und starke Kronen und Äste brachen heraus. Die Fallrichtung der Bäume ist ganz unterschiedlich. Die örtliche Feuerwehr aus Molfsee hat nur unmittelbar angrenzend zwei Bäume von den Straßen entfernt. Auf dem Parkplatz des Museums sind an mehreren Fahrzeugen die Heckscheiben durch Steinschlag zerstört worden. - Bei einer Nachbesprechung der Tornado-Arbeitsgruppe im November 2013 wurde beschlossen, den Fall vorerst weiterhin als Tornadoverdachtsfall zu führen.

Verdachtsfall Molfsee (Skywarn)