Neumünster (Schleswig-Holstein)

 20.06.1978 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Aus einer Meldung des Hamburger Abendblattes vom 21.06.1978: "Nachts gingen in Neumünster für 14 Minuten alle Lichter aus. Ursache des "black outs" waren große Mengen Heu, die von einer Windhose getragen worden waren und sich auf spannungsführenden Teilen abgelagert hatten. Nächtlicher Tau bewirkte die Kurzschlüsse In der 60 OOO-Volt-Sammelschiene. Mehrere Isolatoren wurden zerstört. (dpa)"

Heu verursachte Kurzschluß (Hamburger Abendblatt, 21.06.1978)