Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen)

 23.06.1978 / Stärke (F1) Bestätigt
Zeitpunkt: gegen 11:35 Uhr MEZ. Mehr als 100 Dächer wurden beschädigt, zahlreiche Bäume entwurzelt, Gesamtschaden ca. 2 Mio. DM, es gab 3 Verletzte. Die Schadensspur erstreckte sich über eine Länge von ca. 7 Kilometern und eine Breite bis zu 200 Metern. U.a. wurde ein Wohnwagen über eine 1,80 Meter hohe Mauer geschleudert, ein Auflieger eines Sattelzuges kippte um. Quelle: u.a. "Naturkatastrophen in Deutschland", Münchener Rück, 1998 - Weiter aus einer Meldung des Hamburger Abendblattes vom 24.06.1978: "Eine Windhose, die auf einer Lange von sieben Kilometern und einer Breite von 200 Metern Recklinghausen überquert hat, richtete einen Sachschaden von mehreren hunderttausend Mark an. Dächer wurden abgedeckt und zahlreiche parkende Kraftfahrzeuge von herabfallenden Gegenständen beschädigt. (ap)"

Windhose über Recklinghausen (Hamburger Abendblatt, 24.06.1978)