Hildburghausen (Thüringen),
Sonneberg (Thüringen)

 05.09.1980 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Zeitung Neues Deutschland vom 08. September 1980: "Schwere Gewitter in den Süd- und Mittelbezirken - Berlin (ADN). Die Bezirke Suhl, Gera, Magdeburg, Leipziog, Karl-Marx-Stadt und Dresden wurden in den Freitagabend- und den Nachtstunden zum Sonnabend von schweren Gewittern betroffen. Innerhalb einer halben Stunde fielen in Gera über 13 Liter Niederschlag pro Quadratmeter, Hagelkörner hatten zum Teil Haselnußgröße. Mit Hagelschlag und einer Windhose war das Unwetter in den Kreisen Hildburghausen und Sonneberg verbunden. In 14 Ortschaften wurden Gebäude beschädigt. In zehn Gemeinden war die Stromversorgung zeitweilig unterbrochen. Auch in der Landwirtschaft entstanden Schäden. Mitgleider der Freiwilligen Feuerwehr, Kräfte der Zivilverteidigung, der Energieversorgung, des Straßenwesens und der Landwirtschaft sowie die Bürger gingen sofort daran, die Folgen der Witterungsunbilden zu beseitigen." (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin)