Lichtenrade (Berlin)

 23.05.1982 / Stärke (F1) Bestätigt
"[...] in der von Westen heranwehenden feuchten und mäßig-warmen Meeresluft traten insbesondere östlich von Elbe-Saale wiederholt Schauer und Gewitter auf, die auch Berlin überquerten. In den Abendstunden zog ein kräftiger Schauer ohne Gewittererscheinungen über das Stadtgebiet hinweg, doch bildete sich offenbar im Stadtteil Lichtenrade eine Trombe, die auf einem ca. 400 m langen Streifen erheblichen Schaden verursachte: Ein Flachdach wurde abgedeckt und 200 m weit fortgetragen, gleichzeitig wurden Bäume umgeknickt." (Quelle: Berliner Wetterkarte, 23.05.1982)