Pfuhlsborn (Thüringen)

 31.05.1983 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Ende Mai / Anfang Juni 1983 (eventuell 1982) deckte eine Windhose die rund 40 Häuser in Pfuhlsborn am Nordrand der Saaleplatte im Weimarer Land ab. Ein Augenzeuge beobachtete den dunklen Schlauch. Durch extremen Niederschlag wälzten sich durch die Kartoffeläcker mehrere Hektar große Schlammlawinen. - Aus einer Meldung der Zeitung Neues Deutschland vom 17. Mai 1983: "Gewitter beenden den bisher wärmsten Tag - Berlin (ADN). Feuchte Warmluft - auf dem Alexanderplatz wurden in den Mittagsstunden 27,4 Grad gemessen -, begleitet von zum Teil heftigen Gewittern, bestimmte am Montag das Wetter in der Republik. Vereinzelt traten Spitzenböen auf; im Bezirk Magdeburg erreichten sie Geschwindigkeiten bis zu 104 Kilometer pro Stunde. In der Bezirksstadt verursachten sie Störungen in der Elektroenergieversorgung, von denen für etwa 25 Minuten ein Drittel aller Haushalte betroffen waren. Im Bezirk Erfurt waren die Gewitter von Hagelschauern begleitet. Eine Windhose deckte in der Gemeinde Pfuhlsborn, Kreis Apolda, mehrere Dächer von Wohn- und Stallgebäuden ab. Im Bezirk Leipzig deckte der Sturm in fünf Kreisen Dächer ab und entwurzelte Bäume, in den Kreisen Altenburg und Schmölln konnte ein mehrstündiger Stromausfall in den späten Abendstunden behoben werden." (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin) - Aus einer Meldung der Zeitung Neues Deutschland vom 17. Mai 1983: "Eine Windhose deckte in der Gemeinde Pfuhlsborn, Kreis Apolda, mehrere Dächer von Wohn- und Stallgebäuden ab." (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin)

Gewitter und Stürme (WZ-Forum / LDZ, 18.05.1983)
Gewitter - Hagel - Windhose (WZ-Forum / LDZ, 18.05.1983)
Jeder, der helfen konnte, half (WZ-Forum / LDZ, 19.05.1983)
Unwetterschäden werden zügig beseitigt (WZ-Forum / LDZ, 31.05.1983)
Mit schwerer Technik im Windbruch (WZ-Forum / LDZ, 10.06.1983)
Pressemitteilung des Rates des Kreises (WZ-Forum / LDZ)