Lienen (Nordrhein-Westfalen),
Bad Iburg (Niedersachsen),
Gesmold (Niedersachsen)

 14.07.1985 / Stärke (F2) Bestätigt
"Am 14.07.1985 richtete gegen 20:00 Uhr ein Gewittersturm, begleitet von einer Windhose, in der Umgebung von Gesmold bei Osnabrück erhebliche Schäden an. Dabei fielen neben erheblichen Waldschäden in Privatwäldern allein im Forstamt Palsterkamp ca. 5.000 Efm Laub- und Nadelstammholz an. Innerhalb der ca. 100 m breiten Asgardsschneise wurden selbst 170jährige Eichen abgebrochen, geknickt, verdreht oder zersplittert." (Quelle: Martin Hubrig: "Schwere lokale Stürme", 1999) - "Gegen 19:30 Uhr brach über dem südlichen Teil des Osnabrücker Landkreises ein Unwetter mit Gewittern und einer intensiven Windhose herein. Auf dem Weg von Lienen über Bad Iburg, Herrenrest und Borgloh kam es zu schweren Gebäudeschäden in Millionenhöhe. Für die Betroffenen wurde ein Spendenkonto eingerichtet." (Quelle: 1150 Jahre Wallenhorst - Menschen, Natur und Geschichte - Eine Chronik.)