Bergfelde (Brandenburg)

 10.07.2002 / Stärke (F1) Bestätigt
Die Tornadoschneise mit Schäden im F1-Bereich erstreckt sich von Südwesten her nordöstlich von Bergfelde auf einer Länge von 1,8 Kilometern und einer Breite von bis zu 80 Metern (Quelle: Vorortuntersuchung von Thilo Kühne, 24.-28.09.2002).