Glienicke / Nordbahn (Brandenburg),
Mühlenbeck bei Oranienburg (Brandenburg)

 10.07.2002 / Stärke (F1) Bestätigt
Die Tornadoschneise mit Schäden im oberen F1-Bereich erstreckt sich von Glienicke-Nordbahn an Schönfließ vorbei nach Feldheim auf einer Länge von 6,7 Kilometern und einer Breite von ca. 150 Metern (Quelle: Vorortuntersuchung von Thilo Kühne, 24.-28.09.2002). In der Ortschaft Feldheim (Gem. Mühlenbecker Land) gab es durch den Tornado ein Todesofer. Ein 18jähriger Mann wurde von Trümmerteilen tödlich verletzt.