Gräfendorf (Sachsen)

 10.07.2002 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Die Torgauer Zeitung berichtete am 07.03.03: "So brachen Anfang Juli 2002 durch eine Windhose im Revier Gräfendorf innerhalb weniger Minuten etwa 1200 Kubikmeter Holz, vorwiegend in hundertjährigen Althölzern." Sehr wahrscheinlich ist der 10. Juli gemeint, da es vom 1. bis zum 9. Juli keine nennenswerte Gewitteraktivität in der Region gab.

Eine Windhose wütete kräftig (Torgauer Zeitung)