Heiligenrode bei Bremen (Niedersachsen)

 09.07.2002 / Stärke (F1) Verdacht
Nach einer Meldung des Delmenhorster Kreisblattes hat möglicherweise eine Windhose leichten Schäden angerichtet: "Die heftigen Gewitter mit Sturmböen haben am Dienstagabend im Landkreis teilweise erhebliche Sachschäden angerichtet. Bewohner aus Heiligenrode berichteten von einer Windhose, die Sonnenschirme und Blumentöpfe umkippte. Auf den Bundesstraßen 51 und 322 sorgten heruntergefallene Äste zeitweise für Behinderungen. Die Feuerwehren Groß Mackenstedt und Seckenhausen waren im Einsatz und sorgten wieder für freie Fahrt."