Gönnersdorf (Rheinland-Pfalz),
Namedy (Rheinland-Pfalz)

 03.05.1934 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Freiburger Zeitung vom 05.05.1934: "Rheinwasser von einer Wasserhose 200 Meter hoch geschleudert - Andernach, 4. Mai. Am Donnerstag wurde das Gebiet von Wollendorf (Anm.: Ortsteil des Neuwieder Stadtteils Feldkirchen) und Gönnersdorf auf der rechten Rheinseite unterhalb Neuwied von einer Windhose heimgesucht. Das Dach der Turnhalle und viele Wohnhäuser in Gönnersdorf wurden abgedeckt. Von der Berghöhe senkte sich der Wirbel ins Rheintal und verwandelte sich über dem Fluß in eine Wasserhose. Gewaltige Wassermassen wurden etwa 200 Meter in die Luft geschleudert." (Quelle: Universitätsbibliothek Freiburg)

Tornado in Gönnersdorf 1934