Adelsberg (Sachsen)

 28.06.1935 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Ort: Chemnitz-Adelsberg. "Am Freitag, den 28. Juni 1935 wurde Adelsberg von einem schweren Unwetter heimgesucht. Morgens gegen acht Uhr ging über Teilen des Niederdorfes plötzlich ein Wolkenbruch nieder, der mit einer Windhose verbunden war. Das Chemnitzer 8-Uhr-Abendblatt berichtete unter dem Titel "Windhose wütete vor Chemnitz" bereits ausführlich über das Ereignis und die entstandenen Schäden: "Nach nur knapp drei Minuten waren die Straßen und Wege mit Dachziegeln, Zweigen und starken Ästen übersät, auch große Bäume waren umgestürzt. Vom neuerrichteten Feuerlöschgerätehaus war der Turm mit der Sirene heruntergerissen, sodaß nicht einmal Alarm ausgelöst werden konnte."" (Quelle: Adelsberger; Heimat - und Stadtteilzeitung; 9. Ausgabe Mai/Juni 2010; S.12)

Tornado in Adelsberg (Skywarn)