Thiessow (Mecklenburg-Vorpommern)
[Region: Mönchgut (Rügen)]

 22.06.1937 / Stärke (W) Bestätigt
Aus der Pommerschen Zeitung in Schwerin vom 23.06.1937: "Insel Ruden (Greifswalder Bodden). Seltenes Naturereignis. In dem zwischen der Südostküste von Mönchgut und dem Bodden gelegenen Seengebiet wurden in den späten Nachmittagsstunden zwei Wasserhosen beobachtet, von denen die eine mit ihrem schätzungsweise zweihundert Meter hohen, bis in die Wolken reichenden Schlauchwirbel schon tropische Ausmaße erreichte. Die Wasserhosen hatten sich rasch an der Rückseite einer Gewitterfront entwickelt, der sie in nordöstlicher Richtung ungefähr zehn Minuten lang folgten, um danach - anscheinend ohne Schaden angerichtet zu haben - bei Annäherung an die Küste in Kaskaden zu verfallen." (Quelle: Dr. R. Keie, Preußisches Meteorologisches Institut, Berlin, Februar 1934. Korrespondenz an Prof. Letzmann. Nachlass von J. Letzmann, Archiv der Deutschbaltischen Kulturstiftung, Lüneburg) - Am 03.07.1937 druckte die Pommersche Zeitung sogar ein gutes Foto eines Tornados vor Rügen ab.