Spantekow (Mecklenburg-Vorpommern),
Dersewitz (Mecklenburg-Vorpommern)

 16.08.2001 / Stärke (F3) Bestätigt
Am 16.08.2001 trat südwestlich bis westlich von Anklam ein Tornado auf. Dieser zog vermutlich über eine längere Distanz (ca. 11 km). Betroffene Ortschaften/Gemeinden waren: Spantekow, Görke, Medow, Dersewitz, Breest und Neetzow. Besonders Spantekow war betroffen - hier gab es erhebliche Schäden an Gebäuden, Vegetation und Infrastruktur. Bei der mittelalterlichen Befestigungsanlage von Spantekow sollen schwere Feldsteine aus einer Mauer gerissen worden sein. Weitere Detailangaben gibt es bislang nicht. Der Nordkurier berichtete am 18.08./19.08. und 31.12.2001 über das Ereignis. (Bericht von Thilo Kühne)