Olbernhau (Sachsen)

 11.06.2000 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Fall in Tschechien. Es ist nicht klar, ob es auch auf deutscher Seite Schäden gab. "Am 11. Juni 2000 (Sonntag), kurz vor 18.00 Uhr MESZ, gab es in der tschechischen Ortschaft Malkov, die etwa 5 km südwestlich von Chomutov und 15 km von der deutschen Grenze entfernt ist, einen F2 bis F3 Tornado. Der Sachschaden wird auf ca. 800.000 DM geschätzt. Gegen 18.40 MESZ hat dieses Gewitter nahe dem Ort Olbernhau (Sachsen) die deutsch-tschechische Grenze erreicht."(Quelle: CHMI, Mark Vornhusen)