Schalkenmehren (Rheinland-Pfalz)

 04.07.1926 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Freiburger Zeitung vom 06.07.1926: "Daun (Eifel), 5. Juli. (WTB.) In den gestrigen Nachmittagsstunden entluden sich hier und in der Umgebung heftige Gewitter, die zum Teil sehr großen Schaden verursachten. Besonders hart wurde der Ort Schalkmaaren betroffen. Die in den Talkessel niederströmenden ungeheuren Wassermengen und die von den Berghängen sich herabwälzenden Fluten verschlammten die Wiesen und ergossen sich dann in die Dorfstraßen. Die Maarbach war in wenigen Minuten so angeschwollen, daß seine Wasser zurück zum Maar gingen. Gleichzeitig fegten Windhosen durch das Dorf und deckten die Dächer ab. Der Schaden ist sehr groß." (Quelle: Universitätsbibliothek Freiburg)