Gräfenthal (Thüringen),
Probstzella (Thüringen)

 17.06.1927 / Stärke (F2) Bestätigt
Nach Recherchen von Raymund Windolf (1997, 1998) trat dieser Tornado auf. - Dazu aus einer Meldung der Coburger Zeitung vom 20.06.1927: "Probstzella, 18. Juni. Unwetterverheerungen - 5000 Bäume umgeknickt. Das in der letzten Nacht hier tobende Unwetter hat besonders zwischen Probstzella und der Brauerei Falkenstein Verheerungen angerichtet. Es wurde eine große Waldfläche mit etwa 4-5000 Stämmen, bis zu 50 Ztm. stark, entwurzelt bzw. abgebrochen. Im Saalfeld sind verschiedene Blitzschläge zu verzeichnen; viele Bäume sind umgestürzt; man konnte desöfteren Kugelblitze beobachten. In Rudolfstadt sind die Keller größtenteils unter Wasser gesetzt. Mehrere Telegraphenmasten fielen auf die Bahngleise nach Jena, wodurch Zugverspätungen eintraten."