Oberahr (Rheinland-Pfalz)

 27.07.1927 / Stärke (n. bek.) Verdacht
"Am 27. Juli gibt es ein Unwetter, wie es von den ältesten Leuten noch nicht erlebt wurde. Einem Wirbelsturm fallen ungefähr 100 Obstbäume und 100-200 Festmeter schönsten Buchenbestandes zum Opfer. Einem armen Arbeiter deckt der Sturm das ganze Hausdach ab. Ein Landwirt will während des Unwetters sein Scheunendach abdichten, wird aber vom Sturm erfasst und vom Dach heruntergeworfen, dass er besinnungslos liegen bleibt. Zum Glück sind die Verletzungen nicht lebensgefährlich." (Quelle: Die Oberahrer Schule (Oberahr.de). Oberahr liegt im Westerwald.

Verdachtsfall Oberahr (Skywarn)