Erfurt (Thüringen)

 27.07.1928 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Coburger Zeitung vom 30.07.1928: "Erfurt, 30. Juli. Sturm und Feuer. Am Freitag in der siebenten Abendstunde brauste über die Stadt als Vorläufer eines heftigen Gewitters ein starker Sturm, der sich auf dem Friedrich Wilhelmplatz zu einer wahren Windhose entwickelte, die Staub und kleine Kiesel aufwirbelte und die vor dem Zirkus versammelte Volksmenge in die Flucht trieb. Starke Aeste wurden von den Bäumen abgerissen und weithin durch die Straßen gefegt."