Püttenbeck (Nordrhein-Westfalen)

 Jahr 1928 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Datum nicht bekannt, Jahr 1928 - Aus einer Meldung der Ibbenbürener Volkszeitung: "An einem Nachmittag des Jahres 1928 gab es ein Gewitter. Die 15-jährige Mia und der achtjährige kranke Hermann waren allein im Haus im Schlafzimmer. Es wurde immer finsterer. Auf einmal, so erzählte Mia, war es im Zimmer feuerrot. Es gab einen fürchterlichen Knall und die Haustür sprang auf. In ihrer Angst riss Mia den kleinen Bruder aus dem Bett und trug ihn ins Wohnzimmer nebenan. Zum Glück war der Heuermann im Stall, eilte herbei und tröstete die Geschwister. Eine Stunde später kamen die Eltern vom Krankenhausbesuch zurück und erschraken beim Anblick des Hauses. Der Ackerwagen war durch eine Windhose umgeworfen worden, mit den Rädern nach oben. Die meisten Dachpfannen waren heruntergefallen und viele Fensterscheiben zerstört. Die beiden Kinder liefen den Eltern entgegen und erzählten, was geschehen war.