Schmiedehausen (Thüringen)

 04.10.2012 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: kurz vor 16 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Thüringer Allgemeinen vom 05.10.2012: "Windböe beschädigt Bäume und Gittermasten in Bergsulza - Die Feuerwehren von Schmiedehausen und Bad Sulza mussten ausrücken. Offenbar eine Windhose tobte sich am Donnerstag zwischen Bergsulza und Schmiedehausen aus. Sie entwurzelte mehrere Bäume und knickte mehrere Gittermasten der 380-kV-Überlandleitung ab. Die Feuerwehren von Schmiedehausen und Bad Sulza waren im Einsatz, um die Straße zwischen den beiden Orten wieder zu beräumen. Dabei erwies sich vor allem die Alarmierung ersterer als schwierig - ohne Strom lief auch die Sirene des Dorfes nicht. Kurzzeitig gab es Sorgen um einen Schulbus, der um diese Zeit nach Lachstedt unterwegs ist. Doch dieser konnte ungehindert seinen Weg fortsetzen. Seine beiden Passagiere waren nicht in Gefahr. Menschen kamen offenbar nicht zu schaden. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die Abendstunden."

Verdachtsfall Bergsulza (Skywarn)
Windhose kappt Strommasten im Weimarer Land (Thüringer Allgemeine, 05.10.12)
Windhose knickt Strommasten im Weimarer Land ab (Thüringer Allgemeine, 05.10.12)
Windhose beschädigte mehr als vier Kilometer Stromtrasse (Ostthüringer Zeitung, 06.10.12)