Soest (Nordrhein-Westfalen)

 09.09.1998 / Stärke (F1) Bestätigt
Zeitpunkt: später Abend. Nach einem Bericht des Soester Anzeigers vom 11.09.1999 entstanden vor allem im Herbstweg im Soester Westen Schäden: "Eine regelrechte Windhose zischte durch die Häuser in ihrer Nachbarschaft. "Zwei Minuten lang wirbelten Tische und Stühle durch die Gegend." [...] Nicht besser erging es den Nachbarn an der Märkischen Sraße, wo ganze Bäume entwurzelt worden waren." Betroffen waren außerdem Paradieser Holzweg, Kölner Ring, Jakobitor und Schwefer Straße. An einer Auto-Waschstraße stürzten u.a. mehrere Staubsauger um. Verletzte gab es nicht.