Künzelsau (Baden-Württemberg)

 30.07.1998 / Stärke (F1) Bestätigt
"Künzelsau. Bäume wurden entwurzelt, Gartenstühle flogen 20 Meter durch die Luft, Hausdächer abgedeckt, Autosbeschädigt. Innerhalb von sekunden richtete eine Windhose gestern in Künzelsau Schäden in Höhe von mehreren 100 Tsd Mark an. Innerhalb von weniger als einer Minute war der Spuk vorbei. Von Südwesten kommend war die metereologisch "Klein-Trombe" genannte Windhose quer durch die Künzelsauer Innenstadt und den halben Galgenberg hinaufgerast, wo sie sich genauso schnell, wie sie sich gebildet hatte, wieder auflöste. Sie hinterließ eine 30 Meter breite Schneise der Verwüstung. Das in unseren Breiten ungewöhnliche Naturereignis enstand aufgrund großer, aber kleinräumiger Temperaturunterschiede, so der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart." (Quelle: News aus Hohenlohe)

Newsarchiv 1998 (News aus Hohenlohe)