Karlsruhe (Baden) (Baden-Württemberg)

 04.06.1913 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Freiburger Zeitung vom 05.06.1913: "Schwere Unwetter - Karlsruhe, 5. Juni. Nachdem sich gestern nachmittag schon mehrere leichte Gewitter über Karlsruhe entladen hatten, zog sich abends halb acht Uhr ein besonders schweres Unwetter zusammen. Dieses kam vom Südwesten her und entlud sich über der Mittelstadt um 8 Uhr. Plötzlich setzte unter und Donner- und Blitzschlägen ein orkanartiger Wirbelsturm ein, der in wenigen Augenblicken von zerstörender Wirkung war. Dutzende von Fensterscheiben fielen zum Opfer, von den Bäumen wurden massenhaft große Aeste abgeschlagen, viele Bäume wurden überhaupt entwurzelt oder umgebogen. Ein heftiger Regenguß folgte dem Sturme; das Unwetter hat ganz besonders in der Umgebung der Stadt übel gehaust; [...]" (Quelle: Universitätsbibliothek Freiburg)