Eisfeld (Thüringen)

 08.07.1916 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Coburger Zeitung vom 11.07.1916: "Eisfeld, 8.Juli. Windhose. Gestern Abend nach 9 Uhr wurde ein Teil unserer Stadt von einer Windhose heimgesucht. Wie beobachtet wurde, kam vom Eichholz her eine schwefelgelbe Wolke, welche sich plötzlich löste und zur Erde senkte. Ein ungeheurer Sturm erhob sich, welcher am Damweg eine große Eiche entwurzelte, in der Bahnhofstraße Dächer abdeckte und Zäune umriß, im Friedhofsparke und dessen Umgebung starke Aeste von den Bäumen abriß. Besonders stark in Mitleidenschaft gezogen wurden noch die Siegeshöhe, der Sedansplatz und die Schalkauer Straße, woselbst durch Umknicken von Bäumen, Abreißen von Ästen bedeutender Schaden angerichtet wurde. Die Naturerscheinung dauerte vielleicht eine Minute."