Schwenningen (Baden-Württemberg)

 23.08.2012 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 16 Uhr MESZ. Aus einer Meldung des Südkurier vom 24.08.2012: "Der schöne Donnerstag war urplötzlich vorbei, als ein heftiges Unwetter über Bad Dürrheim und Schwenningen zog. Zahlreiche überflutete Straßen, ungeknickte Bäume und viel Unrat auf den Fahrbahnen waren das Endergebnis. Einige Anwohner berichteten, dass es wohl eine Windhose gegeben hatte, die von extrem heftigen Regenfällen gefolgt war. Für einige Minuten nahmen Hagel und Regen vielen Autofahrern die Sicht. Nachdem das Unwetter vorbei war und die Sonne wieder am Himmel auftauchte, ging es an die Aufräumaktionen. Zahlreiche Einsatzstellen musste die Feuerwehr abarbeiten. In der Lichtensteinstrasse knickten mehrere Bäume um und begruben ein Mercedes. Zwischen Mülhausen und Schwenningen blockierten mehrere umgestürzte Bäume die Fahrbahn, sodass diese für den Verkehr gesperrt werden musste. In der Talstraße waren auch Bäume und größere Äste umgeknickt und mussten von der Feuerwehr beseitigt werden. Eine Schadensbilanz des Unwetter ist derzeit noch nicht bekannt." - Wenig später wurde von Hechingen aus die rotierende Zelle beobachtet und gefilmt (siehe Links).

Unwetter löst Großeinsatz für Feuerwehr aus (Südkurier, 24.08.12)
23.08.12 - Meso schwäbische Alb / schöne shelf bei Tuttlingen (WZ-Forum)
23.08.2012, 16:35 Uhr: Rotierender Aufwind einer Superzelle bei Hechingen / Beuren (YouTube)
Timelapse of supercell on Swabian Jura; 23/08/2012, 16:33-16:56 (YouTube)