Brand-Erbisdorf (Sachsen)

 20.05.2006 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: ca. 20:12 Uhr MESZ. Nach einem vorliegenden Bericht gab es mehrere Augenzeugen. Dazu der Bericht von Eric Krumbiegel: "Am Samstag den 20. Mai zog so ungefähr 20:12 Uhr ein starkes Gewitter hier in Brand-Erbisdorf und besonders im Stadtteil St. Michaelis auf. Dieses war zwar nur von kurzer Dauer, aber von großer Intensität. Starke Regenmengen, Hagel und Sturm waren die Begleiter dieses Unwetters. 30 Meter hohe Bäume wurden entwurzelt oder sogar einfach abgeknickt. Das auf einer Länge von 1 km aber nur 40 Metern Breite. Viele hier bei uns im Ort sagen, es war ein Tornado (F2?) und ich auch."