Bischofswerda (Sachsen)

 20.05.2006 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: Kurz vor 21:00 Uhr MESZ.
Zwei Verdachtsfälle in Ostsachsen
Über diesen Fall berichtet die Sächsische Zeitung: "Die Feuerwehr hatte gestern überall viel zu tun. Geschlossen bleibt heute der abgedeckte Rewe-Markt in Schiebock. Als handele es sich nur um ein Blatt Papier, hob der Sturm das 2 500 Quadratmeter große Blechdach des Rewe-Marktes an der Bischofswerdaer Carl-Maria-von-Weber-Straße ab und wirbelte es durch die Luft. Teile davon flogen bis zu 300 Meter weit auf ein Feld." Mehr in der Onlineausgabe der Sächsischen Zeitung. Nach den bisherigen Untersuchungen dürfte hier eher kein Tornado aufgetreten sein.
Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda