Seidewinkel (Sachsen)

 20.05.2006 / Stärke (n. bek.) Verdacht
In der Lausitzer Rundschau wurde am 01.06. über eine Windhose berichtet: "Sturm hinterlässt Spur der Verwüstung: Neben privatem Waldbesitz ist auch der Landeswald des Forstbezirkes Kamenz von den Schäden betroffen. Im Revier Seidewinkel sei die Windhose durch einen Bestand über hundertjährige Kiefern gefegt. «Auf einer Fläche von 1,8 Hektar liegen rund 250 Festmeter Wurf- und Bruchholz», ..."
Tornadoverdacht bei Burg (Sachsen)
Bilder der Baumschäden Burg/Hoyerswerda