Großenwörden (Niedersachsen)

 20.07.2006 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: ca. 20:30 Uhr MESZ. Zahlreiche umgestürzte Bäume im Westen des Kreises Stade, an der Grenze zum Landkreis Cuxhaven. Nach einer Meldung über einen angeblichen Tornado wurden Untersuchungen eingeleitet. Erste Auswertungen der aufgetretenen Schäden sowie von Fotos und Videoaufnahmen der Gewitterzelle lassen mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen Downburst (Gewitterfallböe) als Ursache schließen.

[url=http://www.niederelbe.de/ostemarsch/gro-index.htm]Mini-Tornado
überm Osteland[/url] (www.niederelbe.de)