Möckern bei Burg (Sachsen-Anhalt)

 27.07.2014 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: kurz vor 15 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Volksstimme vom 28.07.2014: "Windhose fegt über Teile von Möckern - Sturmböen, Hagel und jede Menge Regen sind am Sonntagnachmittag über Teile der Ortschaft Möckern gezogen und haben Schäden an Bäumen und in vielen Gärten verursacht. Die Freiwillige Feuerwehr von Möckern war ab etwa 15 Uhr im Dauereinsatz, um umgefallene Bäume und abgefallene Äste von den Straßen zu räumen. Auch die Drehleiter kam dabei zum Einsatz, so etwa im Hasensprung, wo ein Baum in einen Zaun gekracht war. [...] Der Sturm - andere sprachen von einer Windhose - schien aber nur punktuell zu wüten. Während auch in Pabsdorf und Friedensau prasselnder Regen fiel, bekamen beispielsweise die Stegelitzer deutlich weniger ab. In wieder anderen Orten regnete es gar nicht. Selbst im Gebiet der Ortschaft Möckern richteten Wind und Hagel unterschiedlich viel Schäden an. Über das gesamte Ausmaß gab es gestern keine konkreten Angaben. Personen kamen offenbar nicht zu Schaden, hieß es seitens der Feuerwehr Möckern."

Windhose fegt über Teile von Möckern (Volksstimme, 28.07.14)