Groß-Klessow (Brandenburg)

 31.08.2014 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 13:15 Uhr MESZ. Beobachtung einer Funnelcloud durch Thilo Kühne, ESSL: "Die zweite Beobachtung war ca. gg. 13:15 Uhr. ebenfalls von der A15 aus nahe Vetschau. Der Trichter war sehr breit und von ebenfalls turbulenter Rotation geprägt. Nach ca. 1 - 2 Minuten bildete sich das Ganze zurück und überquerte die Autobahn." Die Trichterwolke reichte maximal 25-30 Prozent der Strecke Wolkenbasis-Boden hinab.