Kaaksburg (Schleswig-Holstein)

 08.07.2012 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: nachmittags. Aus einer Meldung der Norddeutschen Rundschau vom 10.07.2012: "Schwere Unwetterschäden auch in und um Hohenaspe: Dort waren starke Niederschläge nicht das einzige Problem. Eine Windhose richtete Verwüstung auf dem Gelände einer Tankstelle in Kaaksburg an. Ein zum Verkauf ausgestelltes Auto wurde unter einem entwurzelten Baum begraben. Aber auch weitere Sturmschäden muss Tankstellenbesitzer-Familie Gradert verzeichnen. Tim Gradert hatte gerade Dienst an der Tankstellenkasse, als die Windhose auch das kleine Tankstellenhäuschen zum Vibrieren brachte. Das Stallgebäude auf dem Grundstück der Familie stürzte zusammen. Ein krankes Pferd, das im Stall versorgt wurde, konnte sich aus den Trümmern retten."

Wetterchaos - hunderte ohne Strom (Norddeutsche Rundschau, 10.07.12)