Gera (Thüringen)

 06.07.2012 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: nachmittags. Aus einer Meldung des MDR vom 10.07.2012: "Zerstört - Das Unwetter am vergangenen Freitag hat in Geraer Stadtwald eine 2 Kilometer lange und 300 Meter breite Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Schäden des Tornados sind vier Mal größer als bei "Kyrill"." - Aus einer Meldung von TeleNewsNetwork vom 10.07.2012: "Thüringen, Gera Enormer Kahlschlag: Tornado zerstört Stadtwald - Schäden vier Mal höher als bei "Kyrill" 2007 Schneise der Verwüstung knapp 2 Kilometer lang und 300 Meter breit Nun ist es amtlich: Die Verwüstungen im Geraer Stadtwald gehen auf das Konto eines zerst..."

Zu viele "Streichhölzer" im Geraer Stadtwald (MDR, 10.07.12)
News nach Datum 10.07.2012 (TeleNewsNetwork, 10.07.12)
Schlimmer als Kyrill: "Lebensgefahr" im Stadtwald Gera (Ostthüringer Zeitung, 12.07.12)
Schneise der Verwüstung im Stadtwald von Gera durch Tornado (Thüringer Allgemeine, 12.07.12)