Wellerode (Hessen)

 14.07.1755 / Stärke (n. bek.) Verdacht
"Aus der Chronik des Johann Caspar Jacob aus Wellerode (Söhrewald): "Am 14. Juli ist ein sehr starkes Gewitter gewesen mit Donner, Hagel und Wind, das - als es herkam - fast einem Erdbeben gleichkam und Bäume ab- und ausriß und selbst die stärksten Heister nicht verschonte. Es hat auf dem Felde die Früchte und im Garten das Gemüse so zerschlagen, dass nichts übrig blieb. Auf den Dächern zu Wattenbach, St. Ottilien und Eschenstruth wurden die Ziegeln zerschlagen."" (Quelle: Johannes Hofmeister, Hessische Wetterchronik