Schmölln (Thüringen)

 01.07.2012 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: Nacht zum 01.07.2012. Der Bericht eines Beobachters: "Am Samstagabend gab es in Schmölln, Thüringen auf dem Pfeffer Berg vermutlich einen Tornado. Augenzeugen berichteten von einen dünnen Schlauch, der über den Festplatz fegte. Es gab einen abgebrochenen Ast, der auf einen Verkaufswagen fiel. Der Wagen wurde beschädigt am Folgetag war die Feuerwehr vor Ort, um ihn zu zersägen. Desweiteren sind große Schirme durch die Gegend geflogen eine schwere Klappe von einem Verkaufswagen fiel zu und wurde beschädigt und ein kleines Zelt wurde noch total beschädigt. Es kam nicht zu Verletzten, da alle im Bierzelt waren. Ich gehe von einen Downburst aus, es könnte aber auch ein Tornado gewesen sein, weil die Schäden begrenzt und in einer Reihe liegen, der Platz klein ist und andere Wagen und Sachen nicht beschädigt wurden."

Alte Linde kracht auf Gerätehaus auf Schmöllner Pfefferberg (Osterländer Volkszeitung, 03.07.12)