Dörenhagen (Nordrhein-Westfalen)

 22.05.2016 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: zwischen 19:20 und 19:25 Uhr MESZ. Schäden an einer Windkraftanlage. Aus einer Meldung des Westfalen-Blatts vom 22.05.2016: "Trümmer fliegen mehr als 100 Meter weit - Die zerfetzten Flügelblätter wurden von den Sturmböen mehrere hundert Meter weit weg geschleudert und wurden teilweise in den Boden gerammt. Borchen-Dörenhagen (WB). Ein Windrad bei Dörenhagen im Kreis Paderborn ist während eines Unwetters Sonntagabend völlig zerfetzt worden. Teile der Flügel flogen mehr als 100 Meter weit in das Ackerfeld hinein. Die Feuerwehren Dörenhagen und Kirchborchen waren vor Ort im Einsatz, um mögliche Folgeschäden zu verhindern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, da die etwa 100 Meter hohe Anlage weit im Feld stand."

Trümmer fliegen mehr als 100 Meter weit (Westfalen-Blatt, 22.05.16)
Windrad an B68 von Unwetter zerstört (YouTube)
Fotos der Windkraftanlage (Facebook)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter.com)
Blitzanalyse zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter.com)