Wesel (Nordrhein-Westfalen)

 06.07.2014 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 19:50 Uhr MESZ. Meldung eines möglichen Tornados: "Gestern abend habe ich durch Zufall aus dem Küchenfenster geschaut (ca. 19:50 Uhr). Ich sah eine schnelle Rotation der Wolken und einen Trichter, der zu Boden sank. Am Boden sah ich dann eine dunkle Wolke (weiß nicht wie ich es nennen soll), die wild umher zog. Ich wollte gerade mein Handy holen um es zu fotografieren. Da war es auch schon vorbei. Ich war wie erstarrt, weil sowas hatte ich noch nie gesehen und habe zu spät reagiert. Die Rotation am Himmel war ziemlich groß. Der Trichter, der zu Boden ging, war auch groß und sehr schnell im Tempo zum Boden. Das war kein kleiner, sondern ein dickes Ding. Auch wenn ich noch nie einen gesehen habe, ich war wie gelähmt aus Angst und Faszination. Kurz danach sehr starker Regen mit im Wechsel von warmen und kalten Böen. Ort der Sichtung: das Dorf Mehrhoog in 46499 Hamminkeln. Geschätzter Kontakt zum Boden: Wald oder Felder hinter dem Bahnhof leicht in Richtung Wesel. Eher Richtung Bergerfurth. Ein älterer Herr hat ihn auch gesehen."