Weiding (Bayern)

 07.07.2014 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 22:15 Uhr MESZ. Meldung einer Windhose mit Schäden (abgedeckte Dächer). Aus einer Meldung der Mittelbayerischen Zeitung vom 08.07.2014: "Am heftigsten aber erwischte es Weiding, in dem nach einer ersten Begutachtung am gestrigen Vormittag ?wohl kein Haus davon gekommen? sei. Kreisbrandmeister Anton Bierl schätzte den Schaden auf einen ?mehrfach zweistelligen Millionenbetrag?. Die Summe erklärte sich schnell, als die Firma Rädlinger ihre Schadensschätzung abgab. Ein umgestürzter 100-Tonnen-Kran begrub drei Lastwagen unter sich, die Südwestfassade des Firmengebäudes und das Dach wurden komplett zerstört."

Verdachtsfall Weiding (Skywarn)
Schadensfotos bei Weiding
Unwetter: Schaden geht in die Millionen (Mittelbayerische Zeitung, 08.07.14)