Ellrich (Thüringen)

 15.06.2016 / Stärke (F1) Bestätigt
Zeitpunkt: gegen 15:35 bis 15:40 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Thüringer Allgemeinen vom 15.06.2016: "Windhose fegt durch Ellrich - Erhebliche Schäden hat am Mittwochnachmittag eine Windhose in Ellrich angerichtet. Die Windhose zog kurz vor 16 Uhr von West nach Ost, von der Lindenstraße über den Brauhof, die Pfeiferstraße, die Ravenstraße, den Salzmarkt bis zum Riesenberg. Personen sollen nicht zu Schaden gekommen sein, doch entstand eine Schneise der Verwüstung: An etwa 50 Häusern wurden die Dächer beschädigt, teils zur Hälfte abgedeckt, so Ronald Kuß von der Stadtverwaltung. Auch mehrere Bäume sind umgestürzt. Zwei Trampolins seien aus ihrer Verankerung gerissen worden, eines sei von der Lindenstraße 21 bis auf das Dach des Asternhofs gerissen wurden, schildert Bürgermeister Matthias Ehrhold (SPD) die Wucht der Windhose. Die Feuerwehr der Stadt war auch noch am Abend mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Etwa 15 bis 20 Frauen und Männer waren zum Einsatz herbeigeeilt. Die Windhose sei binnen drei, vier Minuten durch Ellrich gezogen: Erst wurde der Himmel plötzlich schwarz, dann ging alles ganz schnell, so Kuß." Der betroffene Bereich in Ellrich ist ca. 1,5 km lang und zwischen 50 und 110 m breit. Ein Video des Tornados im Auflösungsstadium, Augenzeugenberichte und erhebliche Verfrachtungen sprechen ebenfalls eindeutig für einen Tornado.

15.06.2016 I Ellrich (NDH) mit Sachschäden (Thüringer Storm Chaser)
Hilfeleistungseinsatz 15.06.2016 (Feuerwehr Ellrich, 15.06.16)
Windhose in Ellrich (nnz-online, 15.06.16)
Windhose fegt durch Ellrich (Thüringer Allgemeine, 15.06.16)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter.com)