Villip (Nordrhein-Westfalen)

 28.07.2016 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 15:05 Uhr MESZ. Aus einer Meldung des General-Anzeigers Bonn vom 28.07.2016: "Windhose reißt Baum um - Die Feuerwehr räumt die Straße wieder frei. Villip. Der Fahrer eines Abschleppwagens hat am Donnerstag einen umgestürzten Baum an der Burg Gudenau entdeckt und um 15.12 Uhr die Wachtberger Feuerwehr verständigt. Die rückte sofort mit 7 Helfern an, zersägte die rund 25 Meter hohe Eiche und räumte alles zur Seite. Es entstand zwar kein Schaden, allerdings konnten Autos und Busse während der Arbeiten für eine Dreiviertelstunde nicht weiterfahren. Wahrscheinlich hat der Vorfall nichts mit dem Regenguss zu tun. Eine Villiperin meinte, eine kleine Windhose habe dem Baum zugesetzt. Erst vor Kurzem entstanden an der Burg große Schäden durch ein Unwetter, als der Graben unter Wasser gestanden hatte. Dabei hatten eine Brücke, Mauern und der Barockgarten gelitten."

Windhose reißt Baum um (General-Anzeiger Bonn, 28.07.16)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter.com)