Nordloh (Niedersachsen)

 16.06.2012 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 22:00 Uhr MESZ. Aus einer Meldung von Mein Apen vom 18.06.2012: "Am Sonnabend, 16.6.12 zogen gegen 22.00 Uhr dunkle Wolken auf. Das folgende Gewitter brachte auch eine Windhose mit sich. Diese hat sich besonders auf dem landwirtschaftlichen Grundstück von Heidrun und Gerno Frerichs in Nordloh ausgetobt. Der Wirbelsturm knickte mehrere Bäume im Garten um und wirbelte Äste wie Geschosse durch die Luft. Diese blieben dann fest in der Erde stecken. Auf dem Dach des Hauses wurden Ziegel verschoben bzw. heruntergetragen und Trümmerteile durch die Luft geschleudert. Auch am Rande eines hinter dem Grundstück liegenden Maisfeldes wurden zwei Eichenbäume Opfer des Wirbelsturmes. Die Eichenstämme wurden durch den Wirbel förmlich abgedreht." Die Verfrachtungen sprechen für einen Tornado als Schadenursache.

Windhose verwüstet Grundstück in Nordloh (Mein Apen, 18.06.12)