Köpenick (Berlin)

 10.06.1889 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung des Teltower Kreisblattes vom 13. Juni 1889: "Cöpenick, 12.Juni - [...] Am zweiten Feiertag erhob sich zwischen Grünau und Köpenick auf freiem Felde plötzlich eine Windhose, welche auf das Wasser übersprang und dasselbe in eine strudelförmige Bewegung setzte. Ein kleines Boot, welches in der Nähe war, ließ rasch das Segel flattern und kam so glücklich davon." (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin) - Anmerkung: Als Ort ist hier Köpenick eingetragen, da es bei Grünau damals kein Feld gab, sondern eher ca. 1 km südlich vor Köpenick, ca. im Bereich der heutigen Grünauer Straße. Das beschriebene Gewässer ist der Fluss Dahme.